Ka-Lei-Kü-Wa – die Basenkur

Zutaten

  • 2 Kartoffeln (Ka)
  • 2 EL Leinsamen (Lei)
  • 2 TL Kümmel (Kü)
  • 2 L Wasser (Wa)

Anleitung

Die Kartoffeln waschen und ungeschält in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Alle Zutaten zusammen in einem Topf aufkochen und bei mittlerer Temperatur 20 Minuten köcheln.  Wenn die Kartoffeln weich sind alles entweder durch ein Sieb streichen, oder im Mixer oder mit dem Pürierstab zerkleinern. Die Suppe in 4 Portionen à 500 ml aufteilen und über 4 Tage verteilt essen. Guten Appetit.

Ka-Lei-Kü-Wa ist kein Mantra, sondern ein alt bewährtes und ganz einfaches Rezept aus der Naturheilkunde, dass eine hervorragende entsäuernde Wirkung hat und uns hilft unser Säure-Basen-Verhältnis zu optimieren. Gerade jetzt in der Weihnachtszeit ist das wirklich wichtig.

Es macht Sinn, diese Kur etwa 4 Wochen beizubehalten. Dabei sollte die Basensuppe eine Mahlzeit am Tag ersetzen.

Inhaltsverzeichnis

Eigenschaften

  • Glutenfrei

Autor

Axel Steller

Axel Steller

Ist Medizinjournalist und Buchautor. Als ein Teil der Zellflüsterer schreibt er regelmäßig Artikel, beantwortet Leserfragen und recherchiert interessante Themen rund um die Gesundheit.

Rezept Teilen

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp

Weitere leckere & gesunde Rezepte finden Sie hier

Anmeldung